Ich freue mich, dass Sie mehr über mich erfahren möchten. Für Anfragen und Kostenangebote wenden Sie sich bitte an meine Agentur, die diese Dinge für mich abwickelt. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!
Andreas Schickert

Andreas Schickert

About
Impressionen
Interview
Andreas Schickert arbeitet seit dem Abschluß des Studiums für Kommunikationsdesign als freier Illustrator in Mainz. Sein breites Arbeitsspektrum beinhaltet sowohl konventionelle Illustrationsstile wie Aquarell, Acryl, Feder, u.ä., als auch computerunterstütztes Arbeiten. Das ermöglicht ihm neben Layout- und Storyboardaufträgen eine große Bandbreite an verschiedenen Anfragen stilsicher abzudecken.
Frage: Wie ist es dazu gekommen, dass Du Illustrator werden wolltest? Andreas: Ich habe schon seit meiner Kindheit gerne gezeichnet und nach dem Studium bin ich dabei geblieben. Frage: Hattest Du eine Ausbildung zum Illustrator? Andreas: Ich habe Kommunikationsdesign studiert. Ein Teil davon war auch Illustration. Frage: Wo lebst Du? Andreas: In Mainz. Frage: Bitte beschreibe Dein Atelier/Arbeitszimmer? Andreas: Im Dachgeschoss. Meistens ziemlich durcheinander. Frage: Was inspiriert Dich am meisten? Andreas: Magazine, Comics, Mode, Filme, Kunst. Frage: Wie kommst Du auf die besten Ideen? Andreas: Abends kurz vorm Einschlafen. Danach kann ich meistens nicht schlafen, bis ich die Idee notiert habe. Frage: Mit welcher Technik arbeitest Du? Andreas: Computer, manchmal Bleistift, Fineliner. Frage: Welchen Job/ Kampagne/ Illustration wolltest Du schon immer gern einmal machen? Andreas: Charakterentwürfe für ein Computerspiel. Frage: Wer sind Deine Illustrations - Vorbilder Andreas: John Buscema, Jae Lee, Frank Miller, Gerhard Richter, u.a.. Frage: Hast Du ein Skizzenbuch? Andreas: Nein. Meistens nur lose Blätter oder alles , was zum Notieren grade da ist. Frage: Was sind Deine Hobbies? Andreas: Swing Tanzen - Lindi Hop, Gitarre spielen, Laufen(manchmal). Frage: Wenn Du nicht Illustrator geworden wärest, was wärest Du dann? Andreas: Der schlechteste Tanzlehrer der Welt. Frage: Welche Musik hörst Du am liebsten? Andreas: Country, Jazz, Blues, Swing. Frage: Würdest Du auch nach einem großen Lottogewinn weiter als Illustrator arbeiten? Andreas: Ja. Aber größere Formate. Frage: Sammelst Du etwas? Andreas: Comics.

Ausgewählte Kunden:
Olympus, Swiss Int., Merck, Campina, Mercedes Benz Trucks, Ferrero, Bresso, Reebock, Edelweiß, Shell, Erasco

Favourites
Arbeitswerkzeug: Wacom-Tablett
Getränk: Cola mit Koffein
 
X