Ich freue mich, dass Sie mehr über mich erfahren möchten. Für Anfragen und Kostenangebote wenden Sie sich bitte an meine Agentur, die diese Dinge für mich abwickelt. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!
Eberhard Reimann

Eberhard Reimann

About
Impressionen
Interview
Medizinische und technische Illustrationen produziert Eberhard Reimann seit vielen Jahren erfolgreich. Einblicke in den menschlichen Körper werden von keinem Illustrator so ästhetisch dargestellt und in seine Architektturdarstellungen möchte man sofort einziehen. Seine Interessen für historische Kulturen, asiatische Sprachen, seine Fähigkeiten als Tangotänzer ... all das führt sicher dazu, dass selbst die trockenen Themen durch ihn in einer Vielzahl von Techniken von Pinsel bis 3D lebendig werden.
Frage: Wie ist es dazu gekommen, dass Du Illustrator werden wolltest? Eberhard: Ich wollte schon immer malen, habe in meiner Jugend in der Kunsthalle Malkurse belegt und habe mich mit Anfang 20 auch mal an der Hochschule für Bildende Künste beworben. Habe dann aber doch Illustration an Der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg studiert und mich anschliessend selbstständig gemacht. Frage: Wo lebst Du? Eberhard: In Hamburg-Altona. Frage: Bitte beschreibe Dein Atelier/Arbeitszimmer? Eberhard: Mein Atelier befindet sich in einem Gewerbegebäude in Altona, es hat ca. 50 QM mit Abstellraum und Toilette. Die eine Seite ist mit Schreibtischen für meine Computer belegt, die andere fürs analoge Arbeiten mit Staffelei, Farbpaletten auf Tischen und den Airbrush Utensilien. Frage: Was inspiriert Dich am meisten? Eberhard: Freie Kunst/ Malerei aus allen Jahrhunderten. Frage: Wie kommst Du auf die besten Ideen? Eberhard: Durch intensive Recherche, immer häufiger im Netz. Frage: Mit welcher Technik arbeitest Du? Eberhard: Mit allen: Digital mit 3D Programm/ viele mit Photo Shop,- analog mit Airbrush (Acryl), Ölmalerei Acryl, Tempera.
Frage: Was war das tollste Projekt, das Du in letzter Zeit bearbeitet hast? Eberhard: Ich finde fast alle Projekte gut, weil ich mich immer wieder in ein neues Thema einarbeiten muss, und so immer neues lerne.. .-) Frage: Hast Du ein Skizzenbuch? Eberhard: Ja, mehrere , die werden aber kaum benutzt, am meisten habe ich in der Zeit darin gearbeitet, als ich noch unterrichtet habe. Frage: Was sind Deine Hobbies? Eberhard: Für Hobbys habe ich natürlich keine Zeit. Ansonsten: Malen, Gitarre, Wandern. Frage: Wenn Du nicht Illustrator geworden wärest, was wärest Du dann? Eberhard: Maler. Frage: Wenn Du in die Vergangenheit reisen könntest, in welche Zeit würdest Du zurückgehen? Eberhard: Quadrocento Italien, aber eigentlich bin ich ganz froh in diesem Jahrhundert zu leben. So viele Privilegien wie wir in Europa in dieser Zeit gab es wohl noch nie,- und mit einer so langen Friedenszeit... Frage: Welche Musik hörst Du am liebsten? Eberhard: Renaissance Musik, Elisabethanische Musik, vor allem Barock (natürlich Bach,- viel Händel Opern), Geräuschmusik, Grunge, Krach. Frage: Was ist das Lustigste, das Du je gemacht hast? Eberhard: Ich bin komplett unlustig ... :-) Frage: Würdest Du auch nach einem großen Lottogewinn weiter als Illustrator arbeiten? Eberhard: Nein, als freier Künstler. Frage: Sammelst Du etwas? Eberhard: Schrottteile, rostiges Eisen. Frage: Hast Du ein Lieblingsspiel? Eberhard: Schach, Carrcassone, Scip-Bo, Lara Croft, Collin Mcrae, MotoGP.
Ausgewählte Kunden:
tesa, Bosch, Toshiba, VfA, DAK, Hartmann, Vanish, Procter & Gamble, Collonil, Queisser Pharma, zewa, Olympus

Favourites
Essen: Kambodschanisches Essen
Getränk: Rotwein (Syrah), Weisswein (Weiss/Grauburgunder)
 
X