Ich freue mich, dass Sie mehr über mich erfahren möchten. Für Anfragen und Kostenangebote wenden Sie sich bitte an meine Agentur, die diese Dinge für mich abwickelt. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!
Oliver Hasselluhn

Oliver Hasselluhn

About
Impressionen
Interview
Oliver Hasselluhn bietet mit seinem Büro seit 1995 Dienstleistungen im Bereich der Visualisierung mit dem Schwerpunkt Architekturvisualisierung, Animation und 3D-Grafik. Das mögliche Spektrum reicht dabei von einfachen, schematischen Grafiken bis zu fotorealistischen Visualisierungen und aufwendigen Animationen. Ihre Auftraggeber sind Architekturbüros, Industrie, Werbung wie auch Firmen aus der Video- und Filmproduktion. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Architektur-Visualisierung. Aufgrund ihrer Ausbildung ist es ihnen möglich Projekte schon in frühen Phasen aktiv zu gestalten. Sie können den Entwurfsprozess, falls gewünscht, unterstützen oder als eigenständige Leistung erbringen. Grundsätzlich arbeiten sie in allen ihren breitgefächerten und vielseitigen Bereichen zielstrebig und ergebnisorientiert. Langjährige Erfahrung, kompetentes Fachwissen und hohe Flexibilität begründen dabei den Erfolg der bisherigen Arbeiten.
Frage: Wie ist es dazu gekommen, dass Du Illustrator werden wolltest? Oliver: Nach meinem Architekturstudium und meiner Beschäftigung in einem Architekturbüro habe ich vor ca. 16 Jahren damit begonnen die ersten Schritte an einem 3D-Visualisierungs-Programm zu erlernen. Durch meine ersten Aufträge zu der Zeit bin ich also eher zufällig in den Bereich der Illustration gelangt. Frage: Hattest Du eine Ausbildung zum Illustrator? Oliver: Nein. Frage: Wo lebst Du? Oliver: Hamburg. Frage: Bitte beschreibe Dein Atelier/Arbeitszimmer? Oliver: Ich arbeite mit zwei Kompagnons in einer Bürogemeinschaft. Frage: Mit welcher Technik arbeitest Du? Oliver: Computer / 3D Programm / Bildbearbeitungsprogramm. Frage: Was war das tollste Projekt, das Du in letzter Zeit bearbeitet hast? Oliver: Ebay-Logo als Puppenhaus. Frage: Hast Du ein Skizzenbuch? Oliver: Nein, eher ein Ideenbuch. Frage: Was sind Deine Hobbies? Oliver: Musik, Bücher, Filme, Segeln, Reisen, FC St.Pauli, Freunde, etc.. Frage: Wenn Du nicht Illustrator geworden wärest, was wärest Du dann? Oliver: Architekt. Frage: Welche Persönlichkeit würdest Du gern einmal treffen? Oliver: Jack Nicholson. Frage: Wenn Du in die Vergangenheit reisen könntest, in welche Zeit würdest Du zurückgehen? Oliver: In die 20er Jahre. Frage: Welche Musik hörst Du am liebsten? Oliver: Jazz, Rock, Punkrock, Alternativ, Klassik, etc.. Frage: Würdest Du auch nach einem großen Lottogewinn weiter als Illustrator arbeiten? Oliver: Selbstverständlich. Nur vielleicht nicht immer am selben Ort. Frage: Sammelst Du etwas? Oliver: Musik, Filme. Frage: Hast Du ein Lieblingsspiel? Doko und Texas Hold´em.

Ausgewählte Kunden:
Beiersdorf, WILO, Parador, Süddeutsche Zeitung, Hapag Lloyd, UniCredit, Thyssen Krupp, Reckitt Benckiser, Babor, RWE

Favourites
Arbeitswerkzeug: Maus
Website: www.imdb.de
 
X