Ich freue mich, dass Sie mehr über mich erfahren möchten. Für Anfragen und Kostenangebote wenden Sie sich bitte an meine Agentur, die diese Dinge für mich abwickelt. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!
Petra Dufkova

Petra Dufkova

About
Impressionen
Interview
Petra Dufkova hat eine breite Ausbildung im Bereich von Grafik, Malerei und Mode Design. Diese Bereiche hat sie vereint und konzentriert sich heute auf Fashion Illustration. Mit ungeheurer Lockerheit, dem freien und doch präzisen Strich Ihres Pinsels und einer ganzen Prise Dreck bekommen selbst technische Themen bei Petra eine eigene Dimension zwischen Flüchtigkeit und Präsenz – immer mit großer Emotion.
Frage: Wie ist es dazu gekommen, dass Du Illustrator werden wolltest? Petra: Zur Illustration bin ich nach meiner Designausbildung gekommen und habe erkannt, das ist die schönste und abwechslungsreichste Tätigkeit. Frage: Hattest Du eine Ausbildung zum Illustrator? Petra: Nein. Zuerst habe ich eine Kunstgewerbeschule besucht mit Schwerpunkt Grafik und Malerei, danach studierte ich Modedesign. Frage: Wo lebst Du? Petra: In München. Frage: Bitte beschreibe Dein Atelier/Arbeitszimmer? Petra: Obwohl ich ein Arbeitszimmer habe, arbeite ich an unterschiedlichen Orten zu Hause, ich brauche einfach ständig Abwechslung:-) Mein Arbeitszimmer ist bestückt mit Inspirationen aller Art, außerdem befindet sich hier meine "Bibliothek" mit hunderten von Büchern und Magazinen. Frage: Was inspiriert Dich am meisten? Petra: Am meisten bin ich inspiriert durch visuelle Wahrnehmungen, seien es Bilder, Kunstwerke, interessante Leute, aber auch andere Illustratoren. Frage: Wie kommst Du auf die besten Ideen? Petra: Immer wenn ich eine tolle Ausstellung oder einen Kunstfilm gesehen habe, bin ich sehr motiviert und bekomme die besten Ideen, die ich unbedingt "festhalten" muss. Zudem experimentiere ich mit unterschiedlichsten Materialien und Techniken.
Frage: Mit welcher Technik arbeitest Du? Petra: Mit allen für Illustratoren geeigneten Techniken, ich bevorzuge jedoch Aquarell und Tusche. Frage: Was war das tollste Projekt, das Du in letzter Zeit bearbeitet hast? Petra: Eine kleine Serie von Modeillustrationen für das Look Book einer dänischen Designerin. Sehr persönlich, sehr fein. Frage: Welchen Job/ Kampagne/ Illustration wolltest Du schon immer gern einmal machen? Petra: Ich würde mich sehr freuen ein Vogue Cover zu illustrieren! Frage: Wer sind Deine Illustrations - Vorbilder? Petra: Mir gefallen Werke von Daniel Egnéus, Tina Berning, Cecilia Carlstedt ... . Frage: Hast Du ein Skizzenbuch? Petra: Eher ein Inspirationsbuch und davon einige, in denen sich nicht nur Skizzen befinden, sondern auch Fotos, Ausrisse aus Magazinen, Karten, Stoffe etc.. Frage: Was sind Deine Hobbies? Petra: Mein größtes Hobby ist mein Job und alles, was mit Gestaltung zusammenhängt:-))) Frage: Wenn Du nicht Illustrator geworden wärest, was wärest Du dann? Petra: Vielleicht Designerin? Frage: Welche Persönlichkeit würdest Du gern einmal treffen? Petra: Karl Lagerfeld Frage: Wenn Du in die Vergangenheit reisen könntest, in welche Zeit würdest Duzurückgehen? Petra: In die 50er.
Ausgewählte Kunden:
Coca Cola, Tchibo, Hermés, Speedo, COOP, Cosmopolitan, Sony, Elle, Volkswagen, Vanity Fair, Renault

Favourites
Website: Styleclicker.net
Arbeitswerkzeug: Tusche
Kunstgalerie: V&A Museum London
Laden: Soda Books München
Cafe: Sketch London
Essen: Schokolade
Getränk: Cola Light
 
X