Ich freue mich, dass Sie mehr über mich erfahren möchten. Für Anfragen und Kostenangebote wenden Sie sich bitte an meine Agentur, die diese Dinge für mich abwickelt. Ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit!
Rodrigo Araya

Rodrigo Araya

About
Impressionen
Interview
Rodrigo Araya wurde in Santiago de Chile geboren und kam im Alter von 10 Jahren nach Deutschland. Rodrigo hat an der Animation School in Hamburg studiert. Danach war er längere Zeit für verschiedene Animationsstudios tätig, bevor er sich entschied als freier Illustrator zu arbeiten. Hier liegt sein Bereich vor allem bei Storyboard und Layout für große Marken und Agenturen.
Frage: Wie ist es dazu gekommen, dass Du Illustrator werden wolltest? Rodrigo: Das Zeichnen hat mich schon von jungen Jahren an begeistert, daher war es für mich selbstverständlich das zu meinem Beruf zu machen, nach einem halben Studium in Grafik Design und einem Studium im Bereich Animation habe ich mich für Illustration entschieden. Frage: Wo lebst Du? Rodrigo: Ich lebe in Hamburg. Frage: Bitte beschreibe Dein Atelier/Arbeitszimmer? Rodrigo: Da ich mich letztendlich für ein vollkommenes digitales Vorgehen entschieden habe, reicht mir eine kleine Ecke in meinen gemütlichen Wohnräumen aus, um meine Arbeit zu verrichten. Frage: Was inspiriert Dich am meisten? Rodrigo: Mein Schwerpunkt lag immer schon bei Figuren oder Charakteren, daher ist fast jede Möglichkeit Charaktere in verschiedenen Posen und Gesten darzustellen das was mich immer schon inspiriert und begeistert hat. Frage: Wie kommst Du auf die besten Ideen? Rodrigo: Ich denke, durch Skizzieren wenn ich mich mit dem Thema befasse, wenn alles noch nicht so festgelegt ist und ich Spielraum habe, eigene Ideen mit einfließen zu lassen ... Und eine Sache die leider eher selten ist ... Zeit hehe!! Frage: Mit welcher Technik arbeitest Du? Rodrigo: Ich arbeite vollkommen digital in Photoshop CS4, erstelle erstmal immer sehr grobe Skizzen, die das wichtigste andeuten, gehe schnell nochmal drüber um eine präsentablere Skizze vorzuzeigen, diese bespreche ich dann immer mit dem Kunden. Korrigiere gegeben falls nach Wunsch. Ist der Kunde zufrieden, säubere ich die Zeichnung und koloriere sie entsprechend. Frage: Was war das tollste Projekt, das Du in letzter Zeit bearbeitet hast? Rodrigo: Das ist schwer zu beantworten, da fast jedes Projekt seine tollen Seiten hat. Frage: Welchen Job/ Kampagne/ Illustration wolltest Du schon immer gern einmal machen? Rodrigo: Figuren oder Charakter Designs möchte ich mal gerne machen, ist auch teilweise in jedem Job gegeben, das ist auch das Schöne daran die Zeit lässt leider nicht zu, Charaktere genauer zu bearbeiten. Frage: Hast Du ein Skizzenbuch? Rodrigo: Ich bin vor kurzem auch da völlig auf Digitales umgestiegen und benutze einen Tablet PC "Motion Computing LE1600" funktioniert fabelhaft. Frage: Was sind Deine Hobbies? Rodrigo: Gilt hier auch Zeichnen? bin ein kleiner Filmfreak.. also (Kino)Filme!!! Fahren, Lesen, Schwimmen, letzter Zeit auch Modellieren. Frage: Wenn Du nicht Illustrator geworden wärest, was wärest Du dann? Rodrigo: Fahrer, Kurierfahrer die von Stadt zu Stadt hin und her Ware transportieren ... (hehe!!! bin vor kurzem auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht worden). Eine andere Möglichkeit wäre Skulpturen modellieren, habe vor kurzem hobbymässig damit angefangen. Frage: Welche Persönlichkeit würdest Du gern einmal treffen? Rodrigo: Frank Frazzetta (geht ja leider nicht mehr R.I.P.), Craig Mullins - seine Arbeiten sind überirdisch. Frage: Welche Musik hörst Du am liebsten? Rodrigo: Soundtracks, je nach Filmgenre übermittelt die Musik die entsprechende Emotion, da merkt man wie wichtig diese Musik in Filmen ist, eine Sache die mich immer wieder begeistert und inspiriert. Frage: Würdest Du auch nach einem großen Lottogewinn weiter als Illustrator arbeiten? Rodrigo: Ganz ehrlich?! Es kommt auf dem Gewinn an, bin ich damit lebenslang finanziell abgesichert? Dann würde ich mit der Auftragsarbeit aufhören ... und nur noch für mich selbst arbeiten, denn mit dem Zeichnen oder Illustrieren werde ich niemals aufhören. Frage: Sammelst Du etwas? Rodrigo: Art of Bücher und Filme.

Ausgewählte Kunden:
Panasonic, Sony Ericsson, Siemens, O2, EnBW, Ferrero, Bitburger, BMW, Pro Sieben, ADAC

Favourites
Website: trailers.apple.com/trailers/
Arbeitswerkzeug: Wacom Intuos 3 Tablet, Photoshop CS4
Laden: Amazon
Cafe: meine Küche
Essen: vieles
Getränk: ebenso vieles
 
X